Zeit für Entspannung

Gesundheitskurse und Psychotherapie

Zeit für Entspannung


Leiden Sie unter...


  • nervösen und muskulären Verspannungen.
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten
  • hohem Blutdruck
  • Atem-, Herz- oder Kreislaufbeschwerden
  • Reizbarkeit und innerer Unruhe

              . . . Stress ?


Nehmen Sie sich doch einfach einmal

Zeit für Entspannung!


Mit 

Autogenem Training

und  

Progressiver Muskelrelaxation

lernen Sie, wie Sie ...

  • in wenigen Minuten Ihre erschöpften Energiereserven wieder auffüllen,
  • tiefen, erholsamen Schlaf finden,
  • seelischen und körperlichen Krankheitssymptomen erfolgreich vorbeugen, sie lindern oder beseitigen und
  • Ihre Leistungsfähigkeit und Lebensqualität nachhaltig verbessern können.


Wie Sie

  • Ihre persönlichen Stressoren und Stressverstärker erkennen, entschärfen bzw. beseitigen und
  • Stresssituationen in Beruf und Privatleben gelassen und sicher bewältigen können,

erfahren Sie  im

Gesundheitsförderungsprogramm

 "Gelassen und sicher

im Stress"

(nach Kaluza)

Meine Gesundheitskurse sind nach § 20 Abs. 1 SGB V Primärprävention zertifiziert und werden von gesetzlichen Krankenkassen hoch bezuschusst!



Sie haben ein tiefer liegendes Problem und suchen psychotherapeutische Hilfe bei...

  • psychosomatischen Erkrankungen
  • Schmerzen
  • Ängsten (auch Prüfungsangst und Flugangst)
  • Phobien
  • Panikattacken
  • Gewichtsproblemen
  • Rauchentwöhnung

     . . . ?

Vereinbaren Sie einfach einen zeitnahen Termin zu einem beratenden Gespräch und oder einer therapeutischen Sitzung!

Mein therapeutisches Angebot:

  • Burnout-Prophylaxe
  • Entspannungstherapie
  • Stressbewältigung
  • Verhaltenstherapeutische Techniken
  • Hypnosetherapie
  • EMDR




Herzlich willkommen 

auf meiner Seite!


Liebe Besucher und Besucherinnen meiner Homepage!

Vielen Dank für Ihr Interesse! Schön, dass Ihr mal wieder reinschaut!


Gesundheitskurse und Seminare

Es gibt Neuigkeiten:

Wir können uns auf neue Kurse und Seminare freuen! Schon im August gibt es einen Neustart mit Autogenem Training! Ab September und Oktober gibt es zusätzlich Progressive Muskelrelaxation und Stressbewältigung als Kurs und Wochenendseminar. Alle Veranstaltungen sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und werden von gesetzlichen Krankenkassen hoch bezuschusst. Für Arbeitsuchende sind sie kostenfrei. Die Termine sind auf der Seite "Gesundheitskurse" einzusehen. Der Flyer ist aktualisiert und kann ab sofort heruntergeladen werden. Die Anmeldungen laufen bereits.


Es wird uns gut tun, uns in kleinen Kreisen gemeinsam "Zeit für Entspannung" zu gönnen, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen! Es hilft, wenigstens zeitweise von all den Besorgnis erregenden Nachrichten abzuschalten und neue Kräfte zu schöpfen. Das können wir, indem wir uns ganz bewusst davon zurückziehen und "in uns gehen". So können wir in uns zu Ruhe und Gelassenheit, zu innerem Frieden finden. Damit schaffen wir auch eine gute Voraussetzung für Frieden um uns herum: Wenngleich wir selbst keinen direkten Einfluss auf die aktuelle Kriegssituation in Europa haben, und nur hoffen können, dass es zu Waffenruhe und Friedensverhandlungen kommt, können wir etwas Sinnvolles tun, indem wir selbst Frieden ausstrahlen. Nur wer Frieden lebt, kann ihn auch aussenden!


Wir versuchen das mit bewährten Techniken der Entspannung und Stressbewältigung, die uns selbst helfen können, durch Stress angestaute Energie wieder abzubauen.


Das ist immer die "Erste Hilfe" für den Körper, der durch einen ständigen Überdruck ernsthaft erkranken kann. Da Körper, Geist und Seele in einer Wechselbeziehung stehen, wirkt sich das sofort auch auf die beiden anderen Elemente positiv aus: die Psyche und das geistige Denken. Und natürlich macht sich das in unserem Verhalten, und das wiederum in unserem Umfeld bemerkbar! Und das wirkt sich weiter aus und auf uns zurück! So können wir den Herausforderungen unseres Alltags gerade auch in schwierigen Zeiten auf gesunde Weise begegnen und sie bewältigen. Das stärkt unser Immunsystem und wappnet uns gegen Krankheit und Verdruss! Selbst Angst hat keine Chance, denn wo Entspannung ist, hat sie keinen Platz! Wenn wir uns sicher und zuversichtlich fühlen, strahlen wir auch Sicherheit und Zuversicht aus! Nur so kann man Lösungen für Probleme finden und auch in schwierigen Zeiten überleben!


Reha-Sport

Natürlich darf auch Bewegung nicht fehlen! Der Mensch ist ein "Lauftier"! Ohne Bewegung wird er krank! Auch wenn bereits Probleme im Bewegungs- und Haltungsapparat aufgetreten sind, kann man noch viel tun, um wieder fit zu werden: Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Reha-Kurse.  Im Sportcenter Rauental finden solche Kurse regelmäßig statt, mein Kursus immer donnerstags von 9:15 - 10 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb ist rechtzeitiges Erscheinen und Eintragen in die Teilnehmerliste wichtig. Ich freue mich über jeden, der mitmacht! Infos hierzu gibt es auch im Sportcenter (Adresse s. "Kontakt", Tel.: 0202 2602120 und unter www.sportcenter-rauental.de).


Wichtig:

Sollte sich die gesundheitliche Lage wieder verschärfen,

finden alle Veranstaltungen wieder unter Einhaltung

der offiziellen Vorgaben zum Schutz vor Covid statt!


In Innenräumen ist nach wie vor das Tragen

einer medizinischen bzw FFP2-Maske empfehlenswert.


Psychotherapie und Einzelunterricht in Entspannungstechniken

Bei Bedarf können weiterhin Termine in der Praxis wahrgenommen werden! Das gilt auch für Physiotherapie bei der Physiotherapeutin und Osteopathin Renate Lebek ( Tel: 0202 3170981). Selbstverständlich halten wir auch hier alle Hygienevorschriften zum Schutz vor Corona ein!


Wer kurzfristig einen Termin, eine Beratung oder Auskunft wünscht, kann mich telefonisch erreichen unter:


Tel.: 0202 602916

Mobil: 0151 56361395


und schriftlich unter:

brigitte.lindau@t-online.de


Ich freue mich auf entspannte Zeiten

mit Ihnen und Euch!



Herzlichst,

Ihre und Eure

Brigitte Lindau




Übrigens...


"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne!" 

(Hermann Hesse)


Wie wäre es im neuen Jahr 2022 mit "Zeit für Entspannung" am Arbeitsplatz?


 Interessantes für Arbeitgeber und Arbeitnehmer:

Betriebliche Gesundheitsförderung


"Stress am Arbeitsplatz" -  Ist das ein Thema für Sie?

Stress ist überwiegend negativ konnotiert. Aber eigentlich ist er das ursprünglich gar nicht: Ganz im Gegenteil ist eine gewisse Anspannung sogar erforderlich, um gute Leistung zu bringen! Aber das richtige Maß kann allzu leicht überschritten werden: Nicht nur durch zu viel Arbeit, belastende Arbeitsbedingungen, fehlende Anerkennung oder andere äußere Stressfaktoren, sondern auch durch ganz persönliche innere Stressverstärker, die der Mensch als denkendes Wesen in unterschiedlicher Ausprägung nun einmal hat.

Kurzfristiger Stress schadet bekanntlich nicht. Es ist der dauerhafte Stress, der krank macht: Permanente Stressreaktionen verändern den Stoffwechsel, belasten Gefäße und Organe und schaden dem Gehirn. Die Lebensqualität sinkt und die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Der Mitarbeiter wird körperlich und/oder psychisch krank.

Viele Arbeitgeber fühlen sich für Ihre Mitarbeiter verantwortlich und bieten ihnen zur Gesundheitsprophylaxe firmenintern betriebliche Gesundheitsförderung an. Bewegung und Entspannung stehen hier an erster Stelle. Sie helfen, Stressreaktionen zu unterbrechen, Stresshormone abzubauen und das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wiederherzustellen. Spezielle multimodale Gesundheitsförderungsprogramme können darüber hinaus helfen, den Ursachen von Stress auf die Spur zu kommen, ihn zu entschärfen und unschädlich zu machen. Das lohnt sich:  Es schützt die Gesundheit der Mitarbeiter, steigert ihre Leistungsfähigkeit, fördert ihre Lebenszufriedenheit, verbessert das Betriebsklima und erhöht die Produktivität! 


Hören Sie hierzu folgenden Beitrag mit Frank Krieger in der Wirtschaftssendung von Radio Wuppertal und erfahren Sie, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer von effektiver Stressbewältigung profitieren: